Verantwortung für die Umwelt - Grüner Gockel

Die Friedenskirche Eichenau hat sich die kontinuierliche Umweltarbeit zum Ziel gesetzt, unterhält ein Umwelt-Management-System und hat sich über die Zertifizierung quasi einer Selbstverpflichtung unterworfen.

Unsere Kirche sieht darin einen Beitrag zum Erhalt der Schöpfung, was es – zu Ende gedacht – ja auch ist.

Hier finden Sie Informationen zu unsere Aktionen, Themen, Tipps und interessanten Beiträgen.
Wir wünschen viel Freude beim "Schmöckern" und vielleicht ist die eine oder andere Inspiration ja dabei.

Dann haben wir alles richtig gemacht ;-)


München sagt Ciao zu Müll und Ja zu Zero Waste

Müllcontainer
Bildrechte S. Brüning aus Nabu Internetseite
Müllvermeidung kann klappen
Bildrechte frei von pixabay

Bei Zero Waste („kein Müll“ / „keine Verschwendung“) geht es nicht um einen kompletten Verzicht auf Müll.

Zero Waste ist das Erhalten aller Ressourcen durch eine verantwortungsvolle Produktion, bewussten Konsum und die Wiederverwertung und Rückgewinnung von Rohstoffen und Materialien. Dabei sollen diese weder verbrannt werden, noch auf andere Art Schadstoffe freisetzen. Auch die Umwelt (Land, Wasser, Luft) und die menschliche Gesundheit sollen nicht beeinträchtigt werden. [Zero Waste Germany e.V.]

München will eine Zero Waste Stadt werden. Dazu verabschiedete der Stadtrat im Juli 2022 ein Zero-Waste-Konzept für die Landeshauptstadt München. Hinter diesem Konzept stecken viele Einzelziele und Meilensteine. Eines davon ist die Müllreduktion:

Bis 2035 sollen die Haushaltsabfälle in München um 15 Prozent pro Jahr sinken, das sind statt 366 Kilo (2019) dann 310 Kilo für jede Person. Die Menge würde knapp 7000 Güterwaggons füllen, das entspricht einer Länge von bald 100 km.

Sie finden viele tolle Tipps rund um Müllvermeidung und Recycling auch auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebs München (www.awm-muenchen.de/vermeiden) oder Fürstenfeldbruck (www.awb-ffb.de/abfallvermeidung). Sie können über das Infotelefon 089 233-96200 auch interessante Broschüren zum Thema bestellen.

 

Unser besonderer Tipp:

Nutzen Sie das Repair-Cafe der Friedenskirche, das wieder im März, Mai, Juli, September und November stattfindet.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viele Ideen zur Müllvermeidung und würden uns über Rückmeldungen und weitere Tipps sehr freuen.

Ciao Müll - Willkommen bei Zero Waste München (zerowaste-muenchen.de)

Zero Waste Germany e. V.

Abfall vermeiden - AWM - Abfallwirtschaftsbetrieb München (awm-muenchen.de)

Abfallvermeidung | AWB-FFB

Quellen: Umweltbundesamt, Öko-Weihnachtstipps-NABU, Ökotest, Homepage Umweltbeirat Eichenau, Bund Naturschutz, * FSC® „Forest Stewardship Council®“: internationales Zertifizierungssystem für nachhaltigere Waldwirtschaft.


 

Die VHS Puchheim-Eichenau bietet folgenden kostenlosen Kurs an,
der sich an alle Menschen richtet, die mehr zum Klimawandel und
Klimaschutz wissen wollen.

 

231-P1401 KlimaFit - Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?

VHS Kurs Klimafit
Bildrechte Internet vhs Puchheim-Eichanau

Beginn:             Do., 16.03.2023, 18:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr:     0,00 € 
Dauer:              7 Termine
Kursort:            Bürgertreff, Vortragsraum Am Grünen Markt 7, 82178 Puchheim
Kursleitung:      Stefan Plate 

Termine

16.03.2023   18:30 - 21:00 Uhr      Am Grünen Markt 7, Bürgertreff, Vortragsraum
30.03.2023   18:30 - 21:00 Uhr      Am Grünen Markt 7, Bürgertreff, Vortragsraum
25.04.2023   18:00 - 21:00 Uhr      online
04.05.2023   18:30 - 21:00 Uhr      Am Grünen Markt 7, Bürgertreff, Vortragsraum
11.05.2023   18:30 - 21:00 Uhr      Am Grünen Markt 7, Bürgertreff, Vortragsraum
23.05.2023   18:00 - 21:00 Uhr      online
15.06.2023   18:30 - 21:00 Uhr      Am Grünen Markt 7, Bürgertreff, Vortragsraum

Hier gehts zur Anmeldung.

Rund um den Globus fordern Menschen ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben deutlich gemacht, wie anfällig unser Leben gegenüber äußeren Einwirkungen ist und was das für unseren Alltag bedeuten kann. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: vermehrte Hitzetage über 30 Grad, Dürren, Starkniederschlagsereignisse oder durch den steigenden Meeresspiegel.


Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinschaftlich engagieren, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem persönlichen Umfeld schützen und anpassen können.


Diese Informationen vermittelt dieser innovative Kurs "klimafit". An sechs Kursabenden werden Sie mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klima und Klimawandel vertraut gemacht. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel in Deutschland und in Ihrer Region herbeiführt und vermittelt Wissens- und Handlungskompetenz zum Klimawandel vor der Haustür. Darüber hinaus gibt der Kurs Anregungen zum gemeinsamen Handeln und effektiven Klimaschutz, ermöglicht das gemeinsame Einsparen von CO2 und bietet die Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten und relevanten Akteur:innen in der Kommune zu vernetzen.


Der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) haben diesen Kurs entwickelt. Gefördert wird das Projekt vom BMWK im Rahmen der Nationalen Klimainitiative.

Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet.


 

Termine zu Veranstaltungen (Umwelt)

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
Für Ihre Suchanfrage wurden keine Veranstaltungen gefunden.

Hier können Sie schnell zu unseren Themen navigieren. Viel Freude dabei.


Übrigens:

Wir sind nun auch im Schaukasten am Kirchturm vertreten. Dort finden Sie immer aktuelle Informationen und Tips.
Sie können dazu den QR-Code nutzen, der Sie immer genau auf unseren Bereich leitet.

www.friedenskirche-eichenau.de/gruener-gockel