Grüß Gott!

Regenbogen
Bildrechte Gemeindebrief

Fürchtet euch nicht!

An so viele Wassermassen in einem Juni in irgendeinem Jahr kann ich mich nicht erinnern. Auch in Eichenau und Alling fallen bis heute große Regenmengen. Keller laufen voll, Straßen sind gesperrt, das Leben kommt durcheinander und ins Wanken. Unzählige Helfer*innen in der Feuerwehr und den Rettungsorganisationen leisten gerade sehr viel. Nachbarn rücken zusammen und helfen sich gegenseitig. Wir erleben eine kleine Katastrophe und eine große Solidarität. Und trotz unserer Situation denken wir an die noch viel größeren Katastrophen dieser Erde mit ihrem Schrei nach Gerechtigkeit und Gemeinschaft.

Über dem Monat Juni steht in diesem Jahr ein Losungswort, das nicht besser passen könnte. Es entstammt der Erzählung von Gottes Errettung der Israeliten am Schilfmeer und lautet: Mose sagte: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet! 2. Mose 14,13

Diese Zusage und diese Rettung, unseren Schrei um Hilfe und Gottes Antwort wünsche ich mir und Ihnen.

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Friedenskirche Eichenau
Alexander Röhm, Pfarrer
Andrea Rilling, Leitung Kinderhaus
Judith Osterkamp, Jugendreferentin
Michaela Thonke, Pfarramtssekretärin
Uta Stettner, Pfarramtssekretärin